Ihr Internet-Explorer ist veraltet.
Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite
oder nutzen Sie eine aktuelle Version eines anderen Herstellers, z.B. Firefox 62.

Your Internet Explorer is outdated.
Upgrade your browser for more security, speed and comfort on this page,
or use a recent version from another manufacturer, e.g. Firefox 62.

Internationalisierungsstrategie

Gemeinsame Sache

2015 erhielt Hamburg Aviation den Zuschlag zur strategischen Internationalisierung des Luftfahrtstandortes im Rahmen der Neuen Hightech-Strategie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Unter der aktiven Beteiligung von Behörden-, Unternehmens- und Hochschulvertretern erarbeitete das Hamburg Aviation Office daraufhin eine gemeinsame Strategie mit entsprechenden Handlungsoptionen.

Das Strategiedokument steht Ihnen auf HAv-Connect unter "Dokumente" zum Download zur Verfügung. Ebenso können Sie die Unterlagen per E-Mail anfordern.

Gemeinsame Sache

Der Prozess wurde durch ein Projektteam gesteuert, welches sich aus Mitarbeitern des Hamburg Aviation Office und der ZAL GmbH zusammensetzte. Darüber hinaus wurden zur fachlichen Unterstützung, weitere Kompetenzen von Forschungsinstituten und Unternehmen hinzugezogen, die im Unterauftrag eingebunden wurden. Dies galt u.a. für Expertisen hinsichtlich IP-Rechte, Technologiethemen und Marktanalysen.

Mitglieder-Workshops und nächste Schritte

In einem ersten Strategieworkshop wurden gemeinsam mit den Mitgliedern sieben von siebenunddreißig Zielregionen identifiziert, analysiert und eine Auswahl festgelegt. Im folgenden Workshop wurden von den anwesenden Clusterakteuren neben der Zielregion Montréal/Québec in Kanada mit den Regionen São José dos Campos/ São Paulo in Brasilien und Lissabon/Evora in Portugal insgesamt drei Zielregionen mit jeweils spezifischen Zielsetzungen beschrieben. In einem dritten und letzten Workshop definierten die Mitglieder von Hamburg Aviation konkrete Maßnahmen zur Umsetzung und finalisierten damit den Strategieprozess zur Internationalisierung.

Seit 2017 wird die Strategie gemeinsam mit allen Clusterakteuren Schritt für Schritt umgesetzt. In diesem Rahmen fanden zahlreiche Geschäftsanbahnungsreisen in alle Regionen, Workshops, B2B, Projekt- und Geschäftspitches in Hamburg aber auch in den Zielregionen selber statt. Wir berichten auf unserer Website über die laufenden Aktivitäten und informieren Sie gerne über kommende Angebote per Mitgliedermailing. Das Hamburg Aviation Office freut sich darauf, die Clusterakteure bei weiteren Internationalisierungsaktivitäten zu unterstützen.

Hamburg und Québec vertiefen Forschungskooperation

ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung (Hamburg), CRIAQ (Québec) und CARIC (Kanada) unterzeichnen Kooperationsvereinbarung auf der Farnborough...

lesen

Messe-Ticker 2018: Alle News von der Farnborough International Airshow

Alternativer Text

Hamburg Aviation ist zum zweiten Mal auf der Farnborough International Airshow (16.-22. Juli 2018) und stellt Ihnen im Messeticker alle wichtigen News...

lesen

Kontakt

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 - cc-by Hamburg Aviation
Anna Maaßen
Managerin International Affairs
 - cc-by Hamburg Aviation
Patrick Pulendran
Manager International Affairs