FERCHAU Engineering

Geschäftsbereich AVIATION

Der Geschäftsbereich AVIATION der FERCHAU Engineering GmbH und die RST Rostock System-Technik GmbH bilden gemeinsam die FERCHAU AVIATION GROUP.

Das ist die ideale Verbindung aus einem traditionsreichen inhabergeführten Familienunternehmen mit einer ehemaligen Airbus-Konzerntochter. Aus zwei strategischen Zulieferern der Luft- und Raumfahrtindustrie ist durch den Zusammenschluss ein gemeinsamer, exzellent vernetzter „Preferred Supplier for Engineering & Customer Services“ (E2S-A-Supplier) für Airbus, Airbus Buxtehude, KID Systeme, Airbus Helicopters und Airbus Defence & Space entstanden.

Auch für viele andere OEMs und Systemlieferanten sind wir ein flexibler und verlässlicher Projektpartner im Bereich der anspruchsvollen Engineering- und Beratungsdienstleistung für komplexe Systeme der Luftfahrt, Raumfahrt und der Verteidigung. Dazu gehören unter anderem die Entwicklung von mechanischen und elektrischen Systemen sowie von Avionik-Produkten mit den verbundenen elektronischen Baugruppen, Softwarelösungen und Testsystemen.

Einen großen Schwerpunkt bildet der Bereich Cabin und Cargo Engineering, wo wir Airbus und dessen Lieferanten entlang der ganzen Wertschöpfungskette von der ersten Konzeption, über das Design, der Produktanpassung (Customization), bis hin zur Qualifikation und Zertifizierung unterstützen.

Doch die FERCHAU AVIATION Group steht noch für mehr als Engineering: weltweit beliefern wir die Airlines und Trainingszentren mit Produkten wie Kabinensimulatoren oder Mock-Ups und stellen Kabelbäume für die A320 und A330 Familie her. Im Rahmen der industriellen Automati-sierung entwickeln und produzieren wir vollautomatische Test- und Check-Out-Systeme für mis-sionskritische Anwendungen. In der Raumfahrt sind wir seit Jahren ein etablierter Partner für die Entwicklung und Fertigung von MGSEs und EGSEs für eine Vielzahl von Satelliten- und Launcher-Programmen.

Im Bereich der Beratung unterstützt die FERCHAU AVIATION GROUP ihre Kunden und Partner in der Einführung und Umsetzung von System Engineering Methoden wie MBSE oder RAMS und berät im Rahmen der industriellen Prozess Optimierung.

Durch die Verbindung von Entwicklungs- und Beratungs-Dienstleistungen mit den Möglichkeiten der Fertigung, Qualifikation und In-Verkehr-Bringung ist die FERCHAU Aviation Group ein „End-to-End“ Partner für anspruchsvolle Projekte in Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung.

Daten & Fakten

  • 1966: Gründung FERCHAU Engineering
  • 1977: Gründung RST Rostock System-Technik GmbH als Institut für Schiffbautechnik
  • 2004: Konstituierung des Geschäftsbereichs AVIATION für Luft- und Raumfahrt innerhalb der FERCHAU Engineering
  • 2008: FERCHAU Engineering erhält erstmalig den Status eines Airbus E2S Suppliers
  • 1991-2015: RST ist Unternehmen der EADS / Airbus Group
  • 2015: Formierung der FERCHAU AVIATION GROUP
  • 2016: Erhalt des Status eines Airbus E2S „A“ Suppliers (bestätigt bis 2019)
  • 1.000 Spezialisten für Luft-, Raumfahrt, Verteidigung und Industrie
  • 9 Standorte: Deutschland (Hamburg, Bremen, München, Rostock), Frankreich (Toulouse), Spanien (Madrid), Großbritannien (Bristol, Bournemouth) und Indien (Bangalore)
  • EN9100, ISO 14001, ISO/IEC 27001 zertifiziert
  • Preferred Supplier für HENSOLDT Sensors GmbH “Engineering Services-Work Packages”
  • Gelisteter Zulieferer für ATLAS Elektronik
  • Etabliertes und globales Partnernetzwerk

Neuigkeiten

  • aus dem Mitgliedsunternehmen

Ferchau Aviation erhält den Airbus-Award als „Wing Engineering Supplier Of The Year“

Airbus ehrt die Ferchau Aviation Group für ihre Arbeit in der Flügelentwicklung mit dem Preis „Wing Engineering Supplier Of The Year“.

lesen

Staffelübergabe bei Ferchau Engineering

Martin Sauerschnig übernimmt ab dem 1. Januar 2019 die Leitung des Geschäftsbereichs Aviation der Ferchau Engineering GmbH.

lesen

FERCHAU Engineering GmbH - Geschäftsbereich AVIATION

FERCHAU Engineering GmbH - Geschäftsbereich AVIATION

Ansprechpartner

Dr. Kai Below
Chief Operating Officer Norddeutschland