mit Airbus, Deutsche Flugsicherung GmbH, Flugsimulator.com, HAW Hamburg, Lufthansa Technik und ProtoSpace.

Online/bei Interesse Hybrides Sommercamp Fliegen:
Du brauchst nur einen Rechner mit einem Browser (Mozilla Firefox oder Google Chrome in einer aktuellen Version), einer guten Internetverbindung, Mikro, Lautsprechern und Webcam (nicht zwingend) um live mit dabei zu sein.
 
An zwei Tagen erfährst du von Professoren der HAW aus Laboren etwas zu unterschiedlichen Themen wie Aerodynamik im Windkanal und Elektrotechnik in der Flugzeugkabine. Du kannst dort jederzeit Fragen stellen - wie auch an den beiden anderen Tagen, wo du die Unternehmen Lufthansa Technik, Airbus und das Pro Space im ZAL kennenlernst. Du sprichst mit Azubis und Studierenden, lernst verschiedene Berufsmöglichkeiten und du kannst dich aktiv daran beteiligen. Außerdem bekommst du Einblicke in den Beruf des Fluglotsen und Piloten. Es wird für Interessierte auch die Möglichkeit geben, an einigen Programmpunkten vor Ort mit dabei zu sein – alle anderen können aber auch alles parallel online mitverfolgen. Der Freitagvormittag steht dann ganz im Zeichen von Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten.
 
Achtung!
Für die unter euch, die eine Teilnahmebestätigung für die Schule brauchen, stellen wir gern ein Teilnahmezertifikat aus.
 Nach der Anmeldung erhaltet ihr weitere Informationen

Fakten im Überblick:

Partner

Folgende Partner beteiligen sich an dem Sommercamp Fliegen:
Airbus, Deutsche Flugsicherung GmbH, Flugsimulator.com, HAW Hamburg, Lufthansa Technik und ProtoSpace.

Voraussetzungen zur Teilnahme

  • PC, Headset, eine E-Mail-Adresse und eine Webcam (nicht zwingend),
  • eine gute Internetanbindung,
  • sowie einen auf Chromium aufbauenden Browser wie Brave (https://brave.com/de/), Google Chrome, Firefox, Opera, Vivaldi ... in der jeweiligen aktuellen Version.