Mapping the innovation transformation: UAV projects in Canada and Germany 

Die nächste Ausgabe der Webinar Serie von Hamburg Aviation und Aéro Montréal konzentriert sich auf UAV-Projekte aus Deutschland und Kanada. 

"Tschüss Bernhardiner-Rettungshunde!?" Das kanadische Projekt "St Bernard Search and Rescue UAV" untersucht, ob halbautonome UAVs eine bessere Alternative für eine schnelle, kostengünstige und risikoarme Suchaktion in einem Gebirge sind, z.B. nach einem Lawinenabgang. Dieses Forschungsprojekt entwickelt einen Prototyp, der in der Lage ist, ein Gebirgsgebiet nach in Not geratenen Personen zu durchsuchen und deren Lokalisierung zur Rettung an eine Bodenstation zu senden.

Das Projekt "U Space Reallabor im Hamburger Hafen" zeigt wie ein U-Space realisiert werden kann, vom Aufbau, über die Inbetriebnahme bis hin zur regelmäßigen Steuerung des Drohnenverkehrs. In Regionen mit hohem Flugverkehr erhalten Drohnen in Zukunft eine Art eigenes Verkehrssystem. Dieses soll einfache, sichere und effiziente Drohnenflüge  ermöglichen, so die Idee hinter U-Space. Den ersten U-Space Deutschlands implementiert das Projekt momentan im Hamburger Hafen. Während der Flugwochen werden möglichst viele unterschiedliche UAVs im Hamburger U-Space unterwegs sein.   

Registrieren Sie sich kostenlos unter folgendem Link: https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZ0kf-2rrDotE9wQ9rhXWBysD1qe_OT_Rio8 

Bei Fragen wenden Sie sich an Dr. Christian Scherhag christian.scherhaghamburg-aviation.com oder Denise Braemer: denise.braemerhamburg-aviation.com