Sie möchten mit Ihrem Unternehmen auf das Wissen von Hochschulen zurückgreifen, wissen aber nicht so genau, wie man dabei vorgeht? Oder haben Sie bereits erste Erfahrungen mit Hochschulkooperationen und möchten die Prozesse noch verbessern? Dann sind Sie in unserem neuen Workshop "Kooperieren mit Hochschulen - wie gelingt funktioniert das?" richtig.

Der Workshop findet im Jahr 2020 zweimal statt. Der erste Termin am 11.03.2020 findet in englischer Sprache statt. Der zweite Termin am 06.05.2020 findet in deutscher Sprache statt.

Ziel des Workshops

An Hochschulen gibt es laufend neue Ideen, Technologien und Talente. Mit einer Kooperation können Sie dieses Potenzial für Ihr Unternehmen erschließen. Auf dem Weg zu einer Kooperation sehen Sie noch Hindernisse und Sie fragen sich, wie die geschäftlichen Bedürfnisse Ihres Unternehmens mit dem öffentlichen Interesse der Universität zusammenpassen? Wir helfen Ihnen, den Weg freizumachen und zeigen auch wie die Zusammenarbeit in einem Vertrag so geregelt werden kann, dass beide Parteien zufrieden sind und starke, dauerhafte Partnerschaften aufgebaut werden.

Inhalte

Im Workshop lernen Sie die Kenntnisse und Methoden kennen, die Sie in die Lage versetzen, einen effektiven Austausch von Wissen und Expertise zwischen Menschen aus unterschiedlichen Organisationskulturen möglich zu machen und zu organisieren. Gemeinsam mit Ihnen beleuchten wir die Kernfragen des Managements und die konkreten Prozesse der Zusammenarbeit mit Hochschulen. Sie reflektieren die Rolle und Interessen von Hochschulen und die allgemeinen Rahmenbedingungen. Das ist die Voraussetzung für eine förderliche und nachhaltige Beziehungen zwischen Unternehmen und Hochschulen. Sie lernen den Prozess der Überführung von Forschungsergebnissen in Innovationen aus unterschiedlichen Perspektiven kennen. Die formale Vertragsgestaltung, die Zusammenarbeit in Projekten mit mehreren Partnern und der Zugang zu Fördermitteln sind ebenfalls Inhalte des Workshops.

Methodik

Interaktiver Input, Gruppenarbeit und Diskussionen basierend auf Fallstudien und realen Beispielen. Gern dürfen eigene Fälle mitgebracht und diskutiert werden.
Dieser Workshop findet in englischer und deutscher Sprache statt (Termine siehe oben).

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, der Produktentwicklung von Unternehmen, an Verantwortliche für Verträge mit akademischen Partnern und an alle, die interessiert sind, das Potenzial von Hochschul-Unternehmens-Kooperationen zu heben. Das Angebot richtet sich an alle, die wissens- und technologiebasierte Innovationen entwickeln und eine Beteiligung von Hochschulen in Erwägung ziehen.