Nach einem erfolgreichen Auftakt im Jahr 2019 präsentieren das Airbus BizLab und Hamburg Aviation bereits zum zweiten Mal junge Start-ups.

Hamburg ist nicht nur führender Luftfahrtstandort, sondern auch einer der Hotspots der deutschen Gründerszene. Das Airbus BizLab bringt Branche und frische Ideen erfolgreich zusammen – und das bereits in der fünften Staffel! Das Airbus-eigene Förderprogramm für junge Gründer verschafft den Teilnehmern in einer sechsmonatigen "Akzelerator"-Phase Zugang zu Entwicklungsabteilungen, Investoren und fachspezifischen Mentoren.

Nach einem erfolgreichen Auftakt im Jahr 2019 präsentieren das Airbus BizLab und Hamburg Aviation bereits zum zweiten Mal junge Start-ups. Lassen Sie sich von der Kreativität und den Innovationen der aktuellen Teilnehmer des Startup-Inkubators inspirieren und nutzen Sie die Chance der Vernetzung:

 

Hallo Startup! Junge Ideen am Luftfahrtstandort, präsentiert vom Airbus BizLab und Hamburg Aviation

am Dienstag, den 10. März 2020 ab 17.00 Uhr

auf dem Marktplatz im ZAL TechCenter, Hein-Sass-Weg 22, 21129 Hamburg

 

Nach einem Impuls zum Thema New Work von Sebastian Brost, Geschäftsführer der nativDigital GmbH, ebenfalls noch ein Start-up, welches die Themen Prozessoptimierung und New Work verbindet, stellen sich die BizLab Start-ups in kurzen Pitches den Hamburg Aviation Mitgliedern vor. Im Anschluss bietet sich bei einem Rundgang über den Marktplatz Zeit für einen intensiven Austausch mit den Teams sowie viel Zeit zum Netzwerken.

Der Check-In steht ab sofort HIER bereit. Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung in englischer Sprache durchgeführt wird.

Anmeldeschluss ist Donnerstag, 05. März 2020. Für unsere Gründungsmitglieder und beitragspflichtigen Fördermitglieder ist die Veranstaltung kostenfrei, Doppelmitglieder zahlen 10,00 € und Nicht-Mitglieder 25,00 €.

Sollten Sie an dem Abend kurzfristig verhindert sein, sagen Sie uns bitte spätestens am Vortag der Veranstaltung bis 13.00 Uhr ab. Das gibt uns eine faire Chance, Gäste von der Warteliste anzunehmen. Andernfalls sehen wir uns leider gezwungen eine No-Show-Gebühr in Höhe von 25,00 € in Rechnung zu stellen. Gezahlte Eintrittspreise werden nicht zurückerstattet. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Maike Klindt (maike.klindthamburg-aviation.com, 040-22 70 19 86).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Herzliche Grüße

Ihre Crew vom Hamburg Aviation Office