Einladung zur Teilnahme an 8 EU-finanzierten Learning Expeditions zur Förderung branchenübergreifender Innovationen in den Sektoren Luft- und Raumfahrt, Textilindustrie und Advanced Manufacturing

GALACTICA hat die Anmeldung zur Teilnahme (Expression of Interest) an den ersten vier Learning Expeditions im Oktober und November gestartet. Die von der EU finanzierten cluster- und sektorübergreifenden Besichtigungen laden zum Kennenlernen branchenführender Unternehmen und Forschungszentren ein sowie zur Teilnahme an Workshops, welche branchenübergreifende Innovationen erleichtern werden.

Die transnationalen Besuche haben das Ziel, europäische KMU und Start-Ups aus den 3 Bereichen Luft- und Raumfahrt, Textilindustrie und Advanced Manufacturing zu vereinen, um durch Kennenlernen der sektorübergreifenden Prozesse und Innovationsmechanismen die Zusammenarbeit zu fördern und das eindimensionale Denken abzubauen. Durch den Austausch mit Firmen aus den eigenen sowie branchenfremden Sektoren können ungenutzte Potentiale gehoben werden, sowohl in Bezug auf technologischer Zusammenarbeit und Innovation in der Entwicklung neuer Materialien, Prozesse und Produkte, aber auch in Bezug auf nicht-technologische Innovationen wie die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, neuer Marketing-Tools, Managementsysteme, Prozesse, u.a.

Die vorläufige Agenda der voll finanzierten Besichtigungen, die Fördermöglichkeiten sowie die Anmeldung zu den GALACTICA Learning Expeditions finden Sie auf der Webseite Galactica (galacticaproject.eu). Schnell sein lohnt sich, die begehrten Teilnehmerplätze sind stark begrenzt!

Verpassen Sie als KMU oder Start-Up nicht die Gelegenheit, sich vor Ort über die neuesten Trends in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Textil und Advanced Manufacturing zu informieren, an branchenübergreifenden Workshops teilzunehmen und vom GALACTICA-Netzwerk zu profitieren.

Einen VORLÄUFIGER PLAN können Sie im Anhang einsehen !

About Galactica

Das im September 2020 gestartete Projekt GALACTICA zielt darauf ab, KMU und Start-Ups aus Europa an die Spitze der Luft- und Raumfahrt- sowie der Textilbranche zu bringen. Das Innosup-1 HORIZON2020 Projekt besteht aus einer überregionalen Partnerschaft von acht EU-Ländern, an der acht Innovationscluster aus den Bereichen Advanced Manufacturing, Luft- und Raumfahrt und Textilindustrie, ein Investorennetzwerk sowie ein Business-Inkubator und Accelerator beteiligt sind. Informieren Sie sich auf unserer Webseite über die vergangenen und kommenden Veranstaltungen!

 

Benötigen Sie weitere Infos oder haben Rückfragen, melden Sie sich gerne bei Herr Jona Helmert, E-Mail: helmert@suederelbe.de