Das Veranstaltungsteam (Forschernachwuchsgruppe smartASSIST des Laboratoriums Fertigungstechnik (LaFT) der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg und Professur für Fertigungstechnik der Universität Innsbruck begrüßt Sie im Dezember 2018 herzlich in Hamburg zur dritten transdisziplinären Konferenz „Technische Unterstützungssysteme, die die Menschen wirklich wollen“.

Im Rahmen dieser Konferenz stellen Wissenschaftler*innen, Industrievertreter*innen und Interessenvertreter*innen aus über fünfzehn wissenschaftlichen Disziplinen ihre Forschungsarbeiten und Erfahrungen in Keynotes, Fachvorträgen, Posterund Demonstratorbeiträgen vor. Außerdem werden in diesem Jahr erstmalig Workshops angeboten.

Die Konferenzbeiträge werden in einem Konferenzband zusammengefasst. Diese „Proceedings“ sowie die Gespräche und Diskussionen sollen Anregungen für die zukünftige, bedarfsorientierte Technikentwicklung geben, die durch eine Ko-Operation und Integration von Mensch und Technik gekennzeichnet ist. Die gesellschaftliche Akzeptanz technischer Unterstützungssysteme sowie die direkte Mensch-Technik-Interaktion sind wichtige Ausgangspunkte dieser Konferenz. Wir bedanken uns zum einen bei allen Beitragenden und Mitwirkenden aus Forschung, Industrie, Politik und Gesellschaft sowie zum anderen ganz besonders bei allen Förderern und Unterstützern, ohne die derartige Veranstaltungen nicht möglich wären: dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), der VDI/VDE-IT Innovation GmbH, der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg sowie dem gesamten Organisationsteam.