Unter dem Schwerpunkt Klima entwickeln Unternehmen gemeinsam mit Kreativschaffenden nachhaltige Innovationen für eine bessere Zukunft.

Im Cross Innovation Lab werden 22 Unternehmen und Organisationen sowie 27 Kreativschaffende aus Hamburg als Teams durch einen mehrmonatigen Innovationsprozess geführt. Ziel sind Lösungen, die unsere Auswirkungen auf das Klima nachhaltig verbessern. Für das Format wurde in Kooperation mit Science Scout etwas ganz Neues ausprobiert: die Teams werden durch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen Stadtentwicklung, Soziologie, Informatik, Physik, Umwelttechnik, Wirtschaftswissenschaften beraten. Mit ihrem Know How ergänzen sich die Teams und regen wertvolle Perspektivwechsel an.

Von Februar bis Juni haben tolle und spannend besetzte Teams an den unterschiedlichsten Innovationsvorhaben gearbeitet. Von der ressourcenschonenden Flugzeugkabine über eine nachhaltige Baustelle bis zu einer neuen Mobilitätskultur für die Stadt Hamburg: die Themenvielfalt in diesem Lab ist immens und der Wissensaustausch unschätzbar wertvoll. Die Ergebnisse wollen wir mit euch teilen. Erlebt bei der Finissage, wie Cross Innovation den entscheidenden Zukunftsimpuls für nachhaltige Innovationen liefern kann.

Seid dabei am 16. Juni 2021 ab 18:30.

Die Veranstaltung wird digital auf Zoom stattfinden.

Anmeldung unter:https://www.eventbrite.de/e/cross-innovation-lab-finissage-tickets-150879118505

 

Wer sind die Kreativschaffenden?

Schaut euch hier die Expertinnen und Experten an. Im Anschluss an die Veranstaltung habt ihr Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung.

Welche Unternehmen und Organisationen stellen sich vor?

Die 22 Partnerunternehmen sind Hamburger Sparkasse, Rhenus Logistics, Implenia, Building Construction Logistics, ein Partnerkollektiv aus dem Bereich Luftfahrt bestehend aus Hamburg Aviation, Altran, Diehl Aviation, YLIPSON, CompriseTec, Autoflug, Cradle2Cradle, ein Partnerkollektiv im Bereich Mobilität bestehend aus Hamburger Hochbahn, Hamburger Verkehrsbund, LSBG, BVM, und hySolutions, ein Partnerkollektiv bestehend aus Digital Hub Logistics, Volkswagen Konzernlogistik, Tchibo und Shell sowie ein Partnerkollektiv aus dem Bereich städtische Infrastruktur bestehend aus Hamburg Wasser und Stromnetz Hamburg.

Das Cross Innovation Lab findet in Kooperation mit designxport, Science Scout, IKS Hamburg und IFB Hamburg statt.