Materialien sind seit den Ursprüngen der Menschheitsgeschichte eine wesentliche Triebfeder für den technologischen Fortschritt.

Gerade in der Luftfahrt ist die Auseinandersetzung mit neuen, leichteren und ressourcensparenden Materialien unerlässlich, um international wettbewerbsfähig zu bleiben. Hierzu ist es ebenso notwendig, im Bereich der Herstellungsverfahren neue Wege zu gehen. Die Möglichkeiten für neue Materialien und deren Prozess- und Anwendungstechniken sind immens und bieten nicht nur "neuen Stoff" für die etablierten Unternehmen an unserem Luftfahrtstandort, sondern öffnen auch die Türen für Startups und interdisziplinäre Projekte.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns industrielle Anwendungen von neuen Materialien und Technologien kennenzulernen und zu diskutieren, beim

57. HAMBURG AVIATION FORUM:

„DER STOFF, AUS DEM DIE ZUKUNFT IST: NEUE MATERIALIEN UND HERSTELLUNGSVERFAHREN FÜR DEN LUFTFAHRTSTANDORT HAMBURG.“
am Mittwoch, den 19. Februar 2020 ab 15.00 Uhr
im Hotel Hafen Hamburg, Seewartenstraße 9, 20459 Hamburg

 

Von der Entwicklung neuer Materialien über die konkrete Herstellung einzelner Großbauteile mit neuen Methoden und Stoffen bis zur großindustriellen Fertigung – wir zeigen das breite Spektrum in unseren Vorträgen und dem „Innovation Pitch“. Die Podiumsdiskussion widmet sich der Frage, welchen Materialien und Verfahren die Zukunft gehört.

 

Beim gemeinsamen Landeanflug mit Get Together und Buffet freuen wir uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Das Hamburg Aviation Forum steht bis Freitag, 14. Februar 2020, zum Check-In bereit. Die AGENDA finden Sie auf der rechten Seite.

Zur ANMELDUNG? HIER!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir eine No-Show-Regel eingeführt haben: Sollten Sie an dem Nachmittag kurzfristig verhindert sein, sagen Sie uns bitte spätestens am Vortag der Veranstaltung bis 13.00 Uhr ab. Das gibt uns eine faire Chance, Gäste von der Warteliste anzunehmen. Andernfalls sehen wir uns leider gezwungen eine No-Show-Gebühr in Höhe von 25,00 Euro in Rechnung zu stellen. Gezahlte Eintrittspreise werden nicht zurückerstattet. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Maike Klindt (maike.klindthamburg-aviation.com, 040-22 70 19 86).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen spannenden Nachmittag.

Herzliche Grüße

Ihre Crew vom Hamburg Aviation Office