Die Corona-Krise stand in den letzten Monaten im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Nun wollen wir nach vorn schauen und uns über die unserer Branche gebotenen Konjunkturprogramme und Möglichkeiten persönlich austauschen.

Über die Auswirkungen der Corona-Pandemie und mögliche Auswegen, soll am 15. Tag der Deutschen Luft- und Raumfahrtregionen diskutiert. Am Mittwoch, 29. September 2021 soll das Thema

Die Corona-Krise meistern − das „New Normal“ in den Blick

genommen werden.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, das Regionalforum des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie sowie das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit dem Netzwerk AeroSpace.NRW freuen sich darauf, Sie in Aachen begrüßen zu dürfen.

Neben einem hochkarätigen Konferenzprogramm wird die Möglichkeit geboten, verschiedene Forschungseinrichtungen und Unternehmen im Großraum Aachen zu besuchen sowie Ihr Netzwerk beim Abendempfang in Aachen auszubauen. 

Gleichzeitig besteht die Option, Ihr Unternehmen am Tag entsprechend aktiv der Community zu präsentieren: Mit dem Sponsoring der Veranstaltung und der aktiven Beteiligung an der Begleitausstellung bieten sich Ihnen vorzügliche Gelegenheiten, Ihr Unternehmen oder Institut zahlreichen wichtigen Stakeholdern aus ganz Deutschland zu präsentieren. Ebenso bietet sich auch dieses Mal kleineren und mittleren Unternehmen die Möglichkeit, ihre Ideen der Community in einem Pitch vorzustellen.

Mehr Informationen dazu finden Sie im Anhang. Frau Kutar beantwortet gerne Ihre Fragen.

Frau Farida Kutar
E-Mail: farida.kutar@aerospace.nrw
AeroSpace.NRW Tel.: +49 211 385459-26

Zur Registrierung für Sponsoring, Ausstellung und Unternehmenspitch geht es hier