Im Rahmen des Jubiläums "10 Jahre Mechatronik DUAL" lädt die hochschule 21 erneut zu einem spannenden Expertenvortrag...

Im Rahmen des Jubiläums "10 Jahre Mechatronik DUAL" lädt die hochschule 21 erneut zu einem spannenden Expertenvortrag ein.

Digitalisierung und gesellschaftlicher Wandel – Aktuelle Entwicklungen unter Berücksichtigung von Sozialwirtschaft und Energiewirtschaft als beispielhafte Handlungsfelder           

Heute besiegen Computer Menschen im Poker, was im Vergleich beispielsweise zum Schach vor 20 Jahren eine neue Qualität darstellt. Dies ist nur ein Schlaglicht auf eine Entwicklung, die wir nicht nur im Blick behalten, sondern auch vorausschauend gestalten sollten. Auf Basis grundlegender Strukturen, die sich spezifisch für verschiedene Felder wie beispielsweise die Sozialwirtschaft und die Energiewirtschaft zeigen, kann uns gerade auch die Verknüpfung von Digitalisierung und nachhaltiger Entwicklung im Sinne einer „Strategischen Mensch-Maschine-Partnerschaft“ als Zukunftsbild dienlich sein. Diskutieren Sie an der hochschule 21 mit uns und dem Referenten Prof. Dr. Ronald Deckert über hierfür wichtige Gedanken und Begriffe.

Prof. Dr. Ronald Deckert ist als Professor für Wirtschaftsingenieurwesen und Dekan des Fachbereichs Technik an der HFH · Hamburger Fern-Hochschule tätig. Er ist naturwissenschaftlich sowie wirtschafts- und sozialwissenschaftlich ausgebildet, nimmt verschiedene Funktionen in technisch und sozial geprägten Organisationen ein und ist als Gutachter und Sachverständiger – beispielsweise bereits zweimal für den Deutschen Wissenschaftsrat insbesondere als Fernstudienexperte – tätig.  Nachhaltige Entwicklung, Interaktives Lerndesign und Lern-APPs, Flexibilität in (Fern-)Lernprozessen, Innovationsmanagement und Strategische Mensch-Maschine-Partnerschaft gehören zu seinen weiteren Interessengebieten.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.