Metropolregion Hamburg

Einer von 40.000: Filmkampagne zeigt die Menschen hinter dem Luftfahrtstandort

Bootstrap Slider
28.02.2018Neuigkeiten von Hamburg Aviation

Wer sind die 40.000 Menschen, die Hamburg zu Deutschlands größtem Standort der Luftfahrtindustrie machen? Hamburg Aviation launcht eine neue Filmkampagne für und über das starke Netzwerk am Luftfahrtstandort.

Für den Auftakt geht  es in den Hamburger Mittelstand. Hinter den rund 300 Familienunternehmen, kleinen und mittleren Betrieben in der Hamburger Luftfahrt stecken Teamarbeit, Leidenschaft - und Pferdestärken. Was KMUs mit einem Reitstall in Kirchwerder zu tun haben, zeigt uns Krüger Aviation CEO Nils Stoll im Auftakt der Filmkampagne über 40.000 starke Akteure, die Deutschlands größten Luftfahrtstandort zu dem machen, was er ist.

Hier geht es zum Film mit Nils Stoll.

+++slideshow+++

 

Forschung und Innovation: Kernthema am Standort und im ZAL

"An meinem Beruf mag ich besonders gerne, dass wir hier den Freiraum haben, Sachen voran zu treiben und Entscheidungen zu treffen zum Wohle der Luftfahrtindustrie in Hamburg." In weniger als zwei Jahren hat sich das ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung zu einem weithin sichtbaren "Leuchtturm" für Forschung und Entwicklung entwickelt. Für solche Großprojekte braucht man Leidenschaft und Engagement. Beides hat Roland Gerhards, Geschäftsführer des ZAL, Kunstflugpilot und Protagonist des zweiten Film der "1 von 40.000"-Kampagne.

Hier geht es zum Film von Roland Gerhards.

Die Kampagne wurde gemeinsam mit der Hamburger Filmproduktion Simon&Paul realisiert. Sie wird sukkzessive fortgesetzt, es folgen Portraits über Forschung und Innoavtion, Akteure der Themen Personal und Qualifikation und der Gründungsmitglieder des Luftfahrtclusters Hamburg Aviation.

Weitere Meldungen zum Thema