Metropolregion Hamburg

Call for "KMU International" - Rundum Check für den Start in internationale Märkte

28.02.2017Neuigkeiten von Hamburg Aviation

Hamburg Aviation sucht mit den Mittelstandsverbänden Hanse Aerospace und HECAS kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die kurz- bis mittelfristig planen, geschäftlich in internationalen Märkten aktiv zu werden.

Zwei KMU haben die Möglichkeit, gemeinsam mit international erfahrenen Luftfahrtexperten von der unabhängigen Beratungsfirma Av-Con (Aviation Consulting Alliance) einen kostenfreien, 1-2 tägigen Check durchzuführen. Die kostenlose Prüfung legt offen, welche Voraussetzungen für den Eintritt auf den internationalen Markt gegeben bzw. notwendig sind und dient Ihnen als Starthilfe für Ihre weiteren Schritte.

Av-Con ist ein Beratungsunternehmen spezialisiert auf die Luftfahrtindustrie, mit Dependancen in Hamburg und Frankfurt. Die unabhängigen Experten weisen operative, strategische und Management-Erfahrungen von mehr als 140 Jahren in der Luftfahrt auf. Das Arbeitskonzept von Av-Con basiert auf einer kurzen methodischen Analyse, gefolgt von individuellen Lösungsalternativen, die gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeitet werden. Auch bei der operativen Umsetzung steht Av-Con begleitend zur Seite stehen (www.aviation-consulting-alliance.eu).

Der Check:

  • Strukturierte Aufnahme der Unternehmenssituation in den verschiedenen Funktionsfeldern, u.a. Finanzierung, Produktportfolio, Einkauf, Absatzmarkt, Organisation
  • Vorstellung der Entwicklung des Unternehmens und der gesteckten Ziele. Welche Rolle spielt dabei die Internationalisierung?
  • Überprüfung der Internationalisierungsfähigkeit
  • Ableitung von Handlungsfeldern (inkl. erster Richtungsempfehlungen), u.a. Absatzmärkte, Kooperationen, internationale Verträge usw.

Vorteile für das Unternehmen:

  • Professionelle, unabhängige Diskussionspartner außerhalb des Firmenumfelds
  • Optimierte Analyse des eigenen Unternehmens
  • Erste Hinweise auf mögliche Handlungsoptionen
  • Nahtlose weitere Bearbeitung der diskutierten Themen mit Vertiefung der Optionen, Auswahl und Begleitung der operativen Umsetzung möglich

Interessierte KMU werden aufgerufen, auf 1-2 Seiten ihr Unternehmensprofil und ihre Motivation für internationale Aktivitäten darzustellen.

Ablauf des Calls

 

Stufe 1 - Einreichung der Skizzen

Zur Teilnahme am Call wird eine Skizze von ca. 1-2 Seiten eingereicht. Die Darstellung des eigenen Unternehmensprofils und der Motivation für eine Internationalisierung stehen hier im Vordergrund, es müssen keine vollständigen Geschäftskonzepte oder gar Businesspläne eingereicht werden. Dennoch empfehlen wir eine möglichst detaillierte Beschreibung Ihrer Vorstellungen hinsichtlich Ihrer geplanten oder gewünschten Internationalisierung, um im Falle der Zusage Ihre Beratung möglichst maßgeschneidert durchführen zu können. Als Unterstützung zur Ausarbeitung und Beschreibung der Skizze nutzen Sie bitte das beigefügte Formular.

Ihre verbindliche Skizze schicken Sie bitte per E-Mail bis zum 16.03.2017 an Dr. Christian Scherhag, christian.scherhag(at)hamburg-aviation.com. Nachträgliche Einreichungen können nicht berücksichtigt werden.

Stufe 2 - Bewertung und Auswahl der Skizzen

Alle eingereichten Skizzen werden von der Geschäftsstelle von Hamburg Aviation gesichtet und anhand von Kriterien gemeinsam mit zwei Vertretern von Av-Con bewertet.

Bewertungskriterien

Die Skizzen werden nach folgenden Kriterien bewertet: Profil und Größe des Unternehmens (KMU), Motivation der Unternehmen für internationale Aktivität, Internationalisierungsgrad des Unternehmens.

Vergabe

Die Top 2 KMU erhalten von den Beratern von Av-Con eine individuelle Überprüfung ihrer Unternehmenssituation mit Schwerpunkt Internationalisierung.

Teilnahmebedingungen

Alle Mitgliedsunternehmen (KMU) von Hamburg Aviation, HECAS und Hanse Aerospace sind teilnahmeberechtigt.

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Dr. Christian Scherhag unter christian.scherhag(at)hamburg-aviation.com oder Tel.: 040 2270 19 479.

Weitere Meldungen zum Thema