Metropolregion Hamburg
Zurück

Die Airport Days Hamburg 2015 stehen vor der Tür

Alle Pressemitteilungen

Hamburgs Luftfahrtfamilie öffnet bei den Airport Days Hamburg 2015 am 22. und 23. August die Vorfelder und einige Hallen für Besucher.

"Entdecke die Welt des Fliegens" - unter diesem Motto öffnen Hamburg Airport und Lufthansa Technik bei den Airport Days Hamburg 2015 am 22. und 23. August von 10 bis 18 Uhr die Türen für Besucher jeder Altersklasse. Während Hamburger Unternehmen in der "Halle der Innovationen" sich, ihre Produkte und Luftfahrttrends vorstellen, können die Besucher auf dem Vorfeld rund 100 moderne und historische Flugzeuge hautnah bestaunen. Tickets sind sowohl im Vorverkauf als auch der an der Tageskasse erhältlich. Hamburg Aviation ist offizieller Partner der Airport Days Hamburg 2015.

In der "Halle der Innovationen" geben Hamburger Unternehmen sowohl großen als auch kleinen Besuchern spannende Einblicke in die moderne Luftfahrt und die Zukunft des Fliegens. Unter den Ausstellungsstücken befinden sich unter anderem ein Modell des Solarflugzeugs Solar Impulse 2, sowie der Krabbelroboter "MORFI" (Mobile Robot for Fuselage Inspection) von Lufthansa Technik, der bei Inspektionen und Werkstoffprüfungen am Flugzeugrumpf unterstützt. Außerdem laden ein Towersimulator, ein Mini-Windkanal, Flugsimulatoren und vieles mehr die Besucher zum Mitmachen ein. Zahlreiche Angebote wie Experimentierlabore, Hüpfburgen und ein Bobbycar-Parcours mit Pilotenschein sorgen zudem dafür, dass auch die kleinen Entdecker auf ihre Kosten kommen.

Hamburg Aviation ist ebenfalls in der "Halle der Innovationen" vertreten: Die vom Luftfahrtcluster initiierte Wanderausstellung "Frauen geben der Luftfahrt Schub" zeigt hier, dass Luftfahrt keine reine Männer-Domäne ist. Außerdem werden die Besucher am Stand ein Modell eines fahrwerklosen Landesystems aus dem Forschungsprojekt Airport 2030. Das ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung präsentiert am Hamburg-Aviation-Stand seinen Forschungsbereich Fuel Cell mit einem brennstoffzellenbetriebenen Mercedes.

Dr. Franz Josef Kirschfink, Geschäftsführer des Luftfahrtclusters Hamburg Aviation, sagt: "Bei den Airport Days 2015 haben die Besucher die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Hamburger Luftfahrt zu blicken und den Standort sowie seine Mitglieder näher kennenzulernen. Auf interaktive Weise bringen Hamburger Unternehmen den Gästen ihre Themen und aktuellen Produkte näher und bieten ihnen so ein unverwechselbares Erlebnis. Dazu tragen auch die zahlreichen Flugzeuge bei, die die Besucher auf den Vorfeldern begutachten können."

Ein weiteres Highlight der Innovationshalle ist die Social Media Lounge, zu der Zutritt erhält, wer ein Foto mit dem Hashtag #AirportDays2015 in einem sozialen Netzwerk postet. Sie bietet ein Freigetränk, kostenloses WLAN, Auflade-Stationen und Sitzgruppen zum Entspannen, während auf großen Monitoren die Highlights der Airport Days Hamburg gezeigt werden.

Auf den Vorfeldern können die Besucher der Airport Days Hamburg 2015 mehr als 100 moderne und historische Flugzeuge aus insgesamt neun Ländern hautnah bestaunen. Darunter befinden sich der Airbus A300-600ST, auch bekannt als "Beluga", mit der ganze Flugzeugteile zwischen den verschiedenen Airbus-Standorten transportiert werden, sowie der neue Eurowings Airbus A330-220, der derzeit bei Lufthansa Technik seine Kabinenausstattung bekommt und erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Ebenfalls dabei: die Junkers Ju 52, auch "Tante Ju" genannt, die regelmäßig ihre Kreise über Hamburg zieht. Bei den Airport Days wird sie als weltweit erstes für den gewerblichen Flugbetrieb zugelassenes historisches Verkehrsflugzeug offiziell als "bewegliches Denkmal" unter Schutz gestellt. Die Flugzeuge nehmen am Vortag der Airport Days im Rahmen eines Fly-ins ihre Plätze ein, das Hamburg Airport teilweise via Periscope überträgt.

Besucher können die Tickets für die Airport Days Hamburg bei der NDR-Vorverkaufsstelle im Levantehaus (Mönckebergstraße) erwerben oder im Internet unter www.ndrticketshop.de vorbestellen und vor Ort an der Tageskasse abholen. Die Karten sind flexibel einlösbar - die Besucher können also spontan entscheiden, ob sie die Airport Days am Samstag oder Sonntag besuchen möchten. Für Kurzentschlossene stehen Tickets zum gleichen Preis an der Tageskasse bereit.

Hamburg Airport und Lufthansa Technik öffnen am Samstag, 22. August, und Sonntag, 23. August 2015, von 10 bis 18 Uhr die Tore für Besucher der Airport Days Hamburg.

Weitere Informationen unter: www.airport-days.de.