Metropolregion Hamburg

Ready for take-off mit proTechnicale

Foto: proTechnicale

02.11.2017Unternehmen und Verbände

Bei einem proTechnicale-Workshop in Kooperation mit dem Institut für Luftfahrtantriebe (ILA) Stuttgart im Oktober 2017 konstruierten und bauten Teilnehmerinnen freifliegende Modellflieger im ZAL in Hamburg.

In drei Wochen im Oktober haben die proTechnicale-Teilnehmerinnen gebüffelt und getüftelt, gemessen und gewogen, diskutiert und designt. Unter der fachkundigen Leitung von Prof. Dr. Stephan Staudacher und Dr. Christian Koch vom Institut für Luftfahrtantriebe der Universität Stuttgart entstanden 15 selbstgebaute und einzigartige Modellgleiter aus Holz. Große Aufregung herrschte bei den Neu-Flugzeugbauerinnen vor dem Jungfernflug, der aufgrund des Hamburger Herbstwetters in den Räumen des ZAL TechCenters stattfand. Ihre Nervosität legte sich erst, nachdem der erste Stiletto-Gleiter sanft durch die Luft segelte, und schlug in erleichterte Freude um.

Das Modellgleiter-Projekt ist einer von vielen Bausteinen, aus denen sich das Bildungsprojekt proTechnicale für MINT-begeisterte junge Frauen zusammensetzt. Neben Theorie zum Beispiel in Hochschul-Mathematik und technischem Englisch erwerben die Teilnehmerinnen zahlreiche praktische Fähigkeiten. So erlernen sie im Gleiter-Workshop grundlegende Montagefähigkeiten und vertiefen ihre Kenntnisse im Bereich Aerodynamik, Auslegung von Flugzeugen und Konstruktion.

In diesem Jahr fand der Workshop erstmalig in der Werkstatt des ZAL TechCenter in Hamburg-Finkenwerder statt.Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter www.protechnicale.de.

Weitere Meldungen zum Thema