Metropolregion Hamburg

Mit Hamburg Aviation nach Kanada

05.10.2017Neuigkeiten von Hamburg Aviation

Nachdem die Hamburger Community die Region Québec auf Prio 1 der internationalen Zielregionen gewählt hat, bietet die Hamburg Aviation Geschäftsstelle vom 6.-10. November die nächste Delegationsreise nach Kanada an.

Dieses Mal wird die Geschäftsstelle die Gelegenheit nutzen, dass alle kanadischen Luftfahrtunternehmen auf der AIAC Conference in Ottawa zusammenkommen, sowie anschließend auch interessante Akteure - beispielsweise Bombardier - vor Ort in Montréal besuchen. Die Reise wird über das EACP ABROAD Projekt gefördert, weshalb die Reisegruppe als europäische Delegation reisen wird. Dies könnte zu dem ein oder anderen unerwartet aber spannenden Kontakt führen - und bringt den Vorteil mit sich, dass KMU einen Reisekostenzuschuss von ca. 1400,-€ bekommen können. Zu dem Programm gehören:

  • Einführung und Vorstellung der kanadischen Luftfahrt durch das Cluster Aéro Montréal, CRIAQ und regionaler Wirtschaftsförderung
  • AIAC Conference zu der die gesamte kanadische Luftfahrt erwartet wird
  • Begleitendes B2B-Programm
  • Besichtigung von Firmen ausgerichtet an dem Interesse der mitkommenden Firmen (z.B. Bombardier, CAE, Stelia, Liebherr, Héroux-Devtek...)

Bei Fragen steht Ihnen die Frau Anna Maaßen von der Geschäftsstelle von Hamburg Aviation zur Verfügung: anna.maassen(at)hamburg-aviation.com

Alle Informationen zu Preisen, Marktinformationen, Fristen können Sie hier herunterladen

Oder melden Sie sich einfach direkt an.

Weitere Meldungen zum Thema