Metropolregion Hamburg

Heinze Akademie - vom Tischler zum Cabin Interior Specialist

Foto: Jan Heinze

20.09.2017Karriere und Job

Im Jahr 2009 hatte die Heinze Akademie mit Arbeitgebern der Hamburger Luftfahrtindustrie die Qualifikation zum Cabin Interior Specialist (CIS) entwickelt. Seitdem wurden über 220 Fachkräfte zu CIS geschult.

In dreimonatigen Lehrgängen werden Personen mit Vorqualifikationen als Tischler, Bootsbauer und vergleichbaren Gewerken auf die speziellen Anforderungen im Bau, der Montage sowie Reparatur von Flugzeugkabinen geschult. Als EASA Part -147 Ausbildungs- und Prüfbetrieb kann die Heinze Akademie den Teilnehmern ein fundiertes Training und anerkannte Abschlusszertifikate erteilen.

Insbesondere ein umfangreicher Praxisanteil, in welchem vor allem die Verarbeitung von Honeycomb und Faserverbundmaterialien geschult wird sowie ein abschliessendes Praxistraining und Praktikum an einer Boing 737 Trainingsmaschine machen die Absolventen zu begehrten Spezialisten für den Arbeitsmarkt.

Am 1. November 2017 startet der 20ste Lehrgang. Interessierte Arbeitgeber oder Bewerber wenden sich an Annemarie Ternes unter a.ternes(at)heinze-akademie.de bzw. Tel. (040) 63 90 29-12.

www.heinze-akademie.de 

Weitere Meldungen zum Thema