Metropolregion Hamburg

Fünf neue Hamburg Aviation Mitglieder

10.01.2017Neuigkeiten von Hamburg Aviation

Das Luftfahrtcluster begrüßt Derichebourg, AMM Enterprise, Premium Aerotec, Jetlite und Synergeticon als neue Mitglieder.

 

Derichebourg

Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und hat seinen Sitz in der Metropolregion Hamburg. Als Dienstleister im Bereich Luftfahrt profitiert Derichebourg von der langjährigen Erfahrung und Kompetenz der französischen Muttergesellschaft, die bei den wichtigen Auftraggebern am europäischen Luftfahrt-Outsourcing-Markt hoch angesehen ist und als zuverlässiger Servicepartner gilt.

http://www.derichebourg-atis.de/

 

AMM Enterprise

Das ISO 9001:2015 Unternehmen wurde 2015 gegründet, mit der Vision deutsche Technik und inidische Kosteneffizienz zu vereinen. Anfangs lag der Fokus auf der Herstellung von Maschinenbauprodukten im Luftfahrt- und Automobilsektor in Indien und Deutschland. Aufgrund wachsender Nachfrage hat sich das Unternehmen durch die Branchen"Supplier Management, Engineering Services, Management Consulting, IT & Software Services innerhalb der Industrie" erweitert.

http://www.amm-group.com/

 

Premium Aerotec 

Das Unternehmen zählt zu den weltweit führenden in der Entwicklung und Herstellung von Strukturen und Fertigungssystemen für den zivilen und militärischen Flugzeugbau. An seinen Standorten Augsburg, Bremen, Nordenham, Varel und Braşov (Rumänien) fertigt Europas führender Luftfahrtzulieferer modernste Flugzeugstrukturen aus Aluminium, Titan und Kohlenstofffaserverbundstoffen für die gesamte Airbus-Familie. Darüber hinaus leistet Premium Aerotec einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung und Herstellung der A350 XWB. Zudem liefert das Unternehmen Bauteile für die Boeing 787 "Dreamliner", den Eurofighter sowie die A400M.

http://www.premium-aerotec.com/

 

Jetlite

Ziel von von dem Startup-Unternehmen ist es, die Problematik Jetlag auf/nach Langstreckenflügen durch LED-Lichttechnologie zu minimieren. Müdigkeit und Kopfschmerzen nach langen Flügen sollen damit bald der Vergangenheit angehören. Das Team um Achim Leder setzt dazu auf ein spezielles Beleuchtungsprogramm in der Flugzeugkabine, das die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin reguliert.

http://www.jetlite.de/

 

Synergeticon

Das Hamburger Startup Synergeticon entwickelt ein ausgefeiltes Assistenzsystem für Werksarbeiter, das bislang vor allem in der Luftfahrtindustrie zum Einsatz kommt. Die Gründer der Synergeticon GmbH sind Daniel Erdelmeier und David Küstner - beide studierte Machinenbauingenieure von der RWTH Aachen. Seit dem Start im März 2015 ist das Synergeticon-Team um drei Mitarbeiter gewachsen. Ihre finanziellen Mittel schöpfen Erdelmeier und Küstner aus bereits abgeschlossenen Projekten. Durch die Nähe zu zahlreichen Akteuren aus der Luftfahrt sei Hamburg der ideale Standort für Synergeticon, so die Gründer.

http://www.synergeticon.de/

Weitere Meldungen zum Thema