Metropolregion Hamburg

Fact-Finding-Reise ins Land von Embraer

Besuch bei Embraer mit Skywin, Niedersachsen Aviation und dem Brazilian Aerospace Cluster.

15.02.2017Neuigkeiten von Hamburg Aviation

Der Staat São Paulo in Brasilien ist eine von drei der von den Hamburg Aviation Mitgliedern gewählten internationalen Zielregionen, mit denen Kooperationen angebahnt werden können. Die Geschäftsstelle von Hamburg Aviation war vor Ort.

Im Rahmen einer Delegationsreise der EACP (European Aerospace Cluster Partnership) besuchte  Patrick Pulendran, Manager International Affairs bei Hamburg Aviation, gemeinsam mit Partnern von Niedersachsen Aviation und Skywin aus Belgien vom 23. bis 27. Januar das Brasilianische Luftfahrtcluster in São José dos Campos. Vor Ort wurden nicht nur Ideen mit der Geschäftsstelle des Clusters besprochen, sondern auch Diskussionen bei Hochschulvertretern, Zulieferern und Embraer geführt: Akaer  - Ingenieursdienstleister mit 350 Mitarbeitern, Globo Usinagem - ein mehrfach ausgezeichneter Zulieferer von komplexen Teilen, Aernnova - ein spanischer Tier 1 Supplier, ITA - DIE auf Luft- und Raumfahrttechnik spezialisierte Hochschule in Brasilien und Embraer.

Ausgangspunkt der Reisen vor Ort war der auf einem 25.000m² großen Gelände stehende Technologiepark, in dessen Infrastrukturen seit 2009 ca. 633 Mio. Euro investiert worden sind. Brasilien erholt sich derzeit von einem Konjunkturtief, aus welchem das Land aktuell nicht zuletzt mit der Kernindustrie Luftfahrt versucht, neue Kräfte zu schöpfen. Unterstützt wird dieses Manöver u.a. durch eine Vielzahl öffentlicher Fördermöglichkeiten.

Nach der Delegationsreise des BMWI gemeinsam mit Vertretern deutscher Zulieferer in 2016 ist dies bereits die zweite Kontaktanbahnung. Im Dezember dieses Jahres ist eine europäische Delegationsreise zu den Aerospace Meetings in Brasilien geplant, zu welcher Sie herzlich eingeladen sind, teilzunehmen. Die Erkenntnisse der letzten Reise und einige Firmenpräsentationen stehen Mitgliedern auf der Plattform HAV-Connect zur Verfügung. Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich gerne an Patrick Pulendran, patrick.pulendran(at)hamburg-aviation.com, Tel.: +49 40 2270 19 809).

Weitere Meldungen zum Thema