Metropolregion Hamburg

Das war die Aircraft Interiors Expo 2016

Auch in diesem Jahr gut besucht: der Stand von Hamburg Aviation

Die Gewinner des Crystal Cabin Awards 2016

Warf auch einen Blick in den Waterfront Seat von Panasonic: Ingo Wuggetzer, Vice President Cabin Marketing bei Airbus

Nahm Platz: Brigitte Zypries, Luftfahrt-Koordinatorin des Bundes

Medientour im ZAL

Die Crystal Cabin Award-Galerie zeigte Highlights aus 10 Jahren

Bootstrap Slider
04.05.2016Crystal Cabin AwardMessen

Nun ist es schon wieder einige Wochen her, dass Hamburg ganz im Zeichen von Trends und Innovationen rund um die Flugzeugkabine stand. Die Aircraft Interiors Expo - die weltweit führende Messe in diesem Bereich, präsentierte dieses Jahr 530 Aussteller (davon 145 erstmals auf der Messe vertreten) und konnte nach drei erfolgreichen Messetagen mit 16.000 Besuchern einen neuen Rekord verzeichnen.

Parallel zur AIX fand auch in diesem Jahr wieder die World Travel Catering & Onboard Services Expo statt, die sich auf Catering und Onboard-Accessoires fokussiert. Dazu lud die Passenger Experience Conference Branchenvertreter zum Austausch ein.

Zu Gast in Hamburg
Hamburg als Gastgeber bot auch in diesem Jahr wieder ein hochkarätiges Rahmenprogramm. So wurde bereits am ersten Messetag zum nunmehr zehnten Mal der Crystal Cabin Award verliehen. Der Preis für Innovationen in der Flugzeugkabine wurde von Hamburg Aviation mit ins Leben gerufen und wird bis heute vom Cluster organisiert. Umrahmt von Laudatios der VIP-Gäste Brigitte Zypries, Staatsekretärin der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt und Sir Tim Clark, Präsident von Emirates, konnten sich Rebel.Aero, Etihad, B/E Aerospace, Lufthansa Systems, Boeing, Sekisui SPI, TU Delft und Zodiac Aerospace über einen Award freuen. Am zweiten Messetag wurden alle Sieger in der Crystal Cabin Award Gallery auf dem Messegelände den Besuchern präsentiert und standen Rede und Antwort zu ihren Produkteinreichungen. Bei so vielen kreativen Ideen war die Aufmerksamkeit entsprechend hoch! Mehr zur Verleihung des Crystal Cabin Awards 2016 finden Sie hier.

Offizielles Video: 10th Anniversary Crystal Cabin Awards (von Runway Girl Network & Reaktor)

Dazu bot Hamburg Aviation gemeinsam mit Hamburg Marketing eine Medientour zum ZAL TechCenter an. Internationale Fachjournalisten und Blogger erhielten von ZAL-Geschäftführer Roland Gerhards eine exklusive Tour durch die Räumlichkeiten (daneben auch das erst kürzlich eröffnete Virtual Reality Labor) und hatten anschließend die Möglichkeit, am Senatsempfang anlässlich der AIX, ausgerichtet von Airbus, teilzunehmen. Wirtschaftsenator Frank Horch begrüßte in seiner Eröffnungsrede die zahlreichen Gäste, die für die Messe den Weg an die Elbe gesucht hatten. Darren Johnsson von Reed Exhibitions, Initiator der AIX, betonte, dass der Erfolg der Messe auf der engen Freundschaft mit der Hansestadt fuße.

+++slideshow+++

Produkthighlights und Neuheiten

Senator Horch und Staatssekretärin Zypries erhielten bereits zuvor am Tage die Möglichkeit, einen genaueren Blick auf die Messeaussteller zu werfen. Initiiert von der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, wurden auf einem ausgiebigen Rundgang über das Gelände norddeutsche Mittelständler im Hanse-Aerospace-Verbund, aber auch internationale Akteuren wie Zodiac Aerospace und Diehl angesteuert. Hanse Aerospace stellte mit dem Hanse-Pavillon auch dieses Jahr wieder den größten Messestand. 70 überwiegend kleine und mittlere Unternehmen präsentierten ihre Dienstleistungen und Neuheiten - darunter Altran, die ihr neu gegründetes Kompetenzzentrum für Kabinen, die "World Class Center Cabin" vorstellten und vor Ort Interessenten über die Einsatzmöglichkeiten der 3D-Druck-Technik im Flugzeug- bzw. Kabinenbau berieten. Selbstverständlich auch mit dabei: Lufthansa Technik, die die erste induktive Kochplatte für die Bordküche ausstellten sowie Airbus, die mit ihrem A330neo-Kabinenkonzept, Airspace by Airbus die Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnten.

Der Bereich Bordunterhaltung und Konnektivität galt auch dieses Jahr wieder als größtes Wachstumsfeld auf der Messe. Sehenswert hier: Thales mit ihrem Digital Sky, einem Touchscreen-Entertainmentsystem, welches die komplette Sitzrückseite nutzt, sowie Panasonic Avionics mit ihrem Waterfront Seat, einem Allrounder aus Bordunterhaltung, Breitbandinternet, induktiver Ladestation für das Telefon des Passagiers und Sitzheizung. Das US-Unternehmen gogo flog nicht nur mit der firmeneigenen Boeing 737 ein, sondern präsentierte ihre Breitbandantenne 2KU, die für ungestörte Internetnutzung sorgen soll.

Auch internationale Delegationen nutzten die Gelegenheit des Branchentreffpunkts AIX, um sich mit Vertretern anderer Länder über Kooperationsmöglichkeiten auszutauschen. Hierzu zählte unter anderem der Malaysian Roundtable, an dem auch Hamburg Aviation teilnahm.

Nach der AIX ist vor der AIX: Auch 2017 wird die Aircraft Interiors Expo wieder in Hamburg ausgerichtet werden und es bleibt spannend, welche innovativen Produktideen vom 4.-6. April 2017 von den Akteuren der Branche vorgestellt werden.

Weitere Meldungen zum Thema