Metropolregion Hamburg

Airbus: Pegasus Airlines bestellt 25 A321neo ACF

Foto: Dreamstime.com

21.12.2017Unternehmen und Verbände

Pegasus Airlines, die führende Low-Cost-Airline der Türkei, hat am 21. Dezember 2017 bei Airbus 25 A321neo in der Airbus Cabin Flex-Konfiguration (ACF) in Auftrag gegeben.

Pegasus Airlines erweitert damit einen bestehenden Auftrag über 18 A321neo und 57 A320neo und hat nun insgesamt 100 Flugzeuge der Airbus A320-Familie fest bestellt. Die Umstellung auf eine reine Airbus-Flotte ist Teil der Strategie von Pegasus, das nationale und internationale Streckennetz mit den besten Flugzeugen auszubauen, die im mittleren Marktsegment verfügbar sind.

"Die Türkei baut ihre Position auf dem weltweiten Luftfahrtmarkt täglich weiter aus. Pegasus spielt eine wichtige Rolle bei dieser Entwicklung. Der 2012 erteilte Auftrag über 100 Flugzeuge war damals der größte Auftrag in der Luftfahrtgeschichte der Türkei. Wir erhielten das erste Flugzeug im 3. Quartal 2016, und heute vereinbaren wir die Umwandlung weiterer 25 Optionen in Festbestellungen. Wir werden unsere Flotte Schritt für Schritt erweitern. Mit den neuen Flugzeugen können wir unseren Passagieren weiterhin komfortablere Flugerlebnisse bieten", sagte Mehmet T. Nane, General Manager von Pegasus Airlines.

Weitere Meldungen zum Thema