Metropolregion Hamburg

13. November 2017: Hamburg-Montreal R&T Partnership - Call for Partners 2.0

02.11.2017Neuigkeiten von Hamburg Aviation

Nach dem erfolgreichen Start erster internationaler Forschungs- und Innovationsprojekte mit dem Luftfahrtcluster Aéro Montréal, geht die Internationalisierung von Hamburg Aviation in die nächste Phase.

Auch in den nächsten Jahren sollen weitere Forschungs- und Innovationsprojekte zu folgenden Themen initiiert werden: Passenger Experience; Aircraft Efficiency; Manufacturing Technologies; MRO 4.0; Future Mobility.

Der Workshop im ZAL TechCenter am 13.11.2017 bildet die Auftaktveranstaltung für diese nächste spannende Phase der Zusammenarbeit mit dem Standort Montréal. Ziel des Workshops ist es, gemeinsam mit Ihnen R&T-Projekte zu identifizieren, die sich für einen Zusammenarbeit mit den kanadischen Partnern eignen. Zudem erhalten Sie Informationen über die Rahmenbedingungen gemeinsamer R&T-Projekte mit kanadischen Akteuren aus erster Hand von unserer Kollegin von der CRIAQ, Clothilde Petitjean!

Agenda:

  • Einführung in den Workshop: Dr. Kay Kochan, ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung
  • Internationalisierung des Spitzencluster Hamburg Aviation: Dr. Christian Scherhag, Hamburg Aviation
  • Vorstellung der kanadischen Partner: Aero Montreal, CRIAQ und das CRIAQ Forum: Clothilde Petitjean, Consortium for Research and Innovation in Aerospace in Québec
  • World Café zu R&T-Themen: Dr. Kay Kochan, ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung
  • Orientierung in Förderfragen: Sibyl Scharrer, Hamburgische Investitions- und Förderbank
  • Management des Geistigen Eigentums und Kooperationsverträge: Dr. Franz Josef Kirschfink, Hamburg Aviation
  • Offene Fragen & Ausblick: Dr. Kay Kochan, ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung GmbH

Bei Fragen zum Workshop wenden Sie sich bitte an Dr. Kay Kochan (kay.kochan(at)zal.aero; +49 (0) 40 248 595-122).

Die Anmeldung erfolgt über eventbrite: https://cfp-hamburg-montreal.eventbrite.de

Weitere Meldungen zum Thema