Metropolregion Hamburg
Zurück

Treo Labor für Umweltsimulation GmbH

EngineeringSonstiges

Hanno Frömming
Geschäftsführer
Treo - Labor für Umweltsimulation GmbH
Tempowerkring 19
21079 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 7097376-0
Fax: +49 (0)40 7097376-25 

Akkreditiertes Prüflabor für Produkt- und Komponententests in den Bereichen Umweltsimulation und EMV

Treo ist ein unabhängiges Dienstleistungsunternehmen für Produkt- und Komponententests insbesondere für Unternehmen aus den Bereichen aus der Luft- und Raumfahrt. Kunden sind dabei sowohl OEM als auch 1st- und 2nd-Tier-Supplier.

Als akkreditiertes Prüflabor nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 testet Treo nach branchenspezifischen Normen und individuellen Kundenvorgaben in den Bereichen Umweltsimulation und EMV. In dieser Kombination verfügt Treo über einmalige Prüf- und Beratungskompetenzen, die den Kunden für entwicklungsbegleitende Prequalification Tests, Sonderprüfungen und Komplettqualifikationen ihrer Geräte zur Verfügung stehen.

Das Umweltsimulationslabor in Hamburg ermöglicht mit seiner hochwertigen Ausstattung eine Vielzahl individueller einfacher, komplexer und kombinierter Testaufbauten und -verfahren - je nach Kundenwunsch. Zum Beispiel Vibration und Schock, Klima, Temperatur, Unter-/Überdruck, Korrosion, Wasser, Staub und chemische Beständigkeit (Fluid Susceptibility). Dabei verfügt Treo über speziell für die Luftfahrt angepasstes Testequipment, wie z.B. eine große Hochleistungsdekompressionskammer, einen Langhubshaker für Windmillingtests, eine Zentrifuge für Crash Safety Sustained Tests, eine spezielle Ausstattung der Wasserkammer für RTCA-Prüfungen sowie einen Prüfstand für Monitorprüfungen. Darüber hinaus ist Treo hier in der Lage, auch komplexere Prüfaufbauten für mechanische Dauerbelastungstests, kombinierte Tests und Sonderprüfungen nach Kundenwunsch zu realisieren.

Das EMV-Prüflabor in Kiel kann sowohl auf ein breites Spektrum an strahlungs- und leitungsgeführten Prüfmöglichkeiten als auch auf langjährige Erfahrungen im Bereich Luftfahrt zurückgreifen. Ein umfangreiches Meßequipment und eine Absorberhalle, in der gefilterte Sonderspannungen, Druckluft und Wasser zur Prüflingsversorgung zur Verfügung stehen, machen die Prüfmöglichkeiten flexibel. Auch Prüfungen unter Klimabedingungen sind kein Problem.