Metropolregion Hamburg
Alle Veranstaltungen
25Apr 26Apr

4. Symposium zum Luftverkehr der ZukunftDLR, TUHH, DGLR, Führungsakademie der Bundeswehr

Zum mehrtägigen Symposium "Luftverkehr der Zukunft" treffen Luftfahrtvertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft beim Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Hamburg-Harburg zusammen.

14:00-18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Institut für Lufttransportsysteme, Blohmstraße 20, 21079 Hamburg

Beschreibung

Ein schnelles Reagieren auf Bedürfnisse des Marktes erfordert die Verknüpfung zwischen Forschung und Industrie. Die frühzeitige (wechselseitige) Einbindung der Industrie in Forschungsfragen und die ständige Kommunikation zwischen den Teilhabern des Lufttransportsystems ermöglicht sowohl eine zeitnahe industrielle Umsetzung neuester Forschungserkenntnisse (Technologie Push) als auch eine nachfrage- bzw. marktgetriebene Forschungsausrichtung (Market Pull).

Unter dem Dach des DLR-Lufttransportsysteme und der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt Lilienthal-Oberth e.V. und der Technischen Universität Hamburg finden sich Luftfahrtvertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft zum mehrtägigen Symposium zusammen. Es ist somit eine nationale Kommunikationsplattform der zentralen Teilhaber des Lufttransportsystems. Die Teilhaber sind: Hersteller, Flugzeughersteller, Triebwerkshersteller, Systemhersteller, Betreiber und Dienstleister, Luftverkehrsgesellschaften, Flughäfen, Flugsicherheit, Wartungsbetriebe, Forschung, Passagiere, Politik.

Das Lufttransportsystem der Zukunft könne nur gemeinschaftlich erfolgreich gestaltet werden. Zu dieser Gemeinschaft zählen insbesondere politisch geleitete Instanzen, die eine freie Entwicklung ermöglichen müssen und nicht durch Überregulierungen bremsend wirken dürfen. Es müssen schneller Rahmenbedingungen geschaffen werden, die dem Wachstum nicht entgegen stehen, aber gleichwohl der sozialen Verantwortung gerecht werden; dieses betrifft z.B. die vielerorts diskutierten Kapazitätserweiterungen von Verkehrsflughäfen (räumlich/zeitlich) oder die zeitnahe Anpassung des Regelwerkes auf neue Technologien.

Der wissenschaftliche Austausch auf dieser Plattform soll das interdisziplinäre Denken und Arbeiten fördern sowie die Erreichung der Nachhaltigkeit des Lufttransportsystems unterstützen.

 

Das Programm des Symposiums finde Sie im unten stehenden Link.

Weitere Informationen

https://cgi.tu-harburg.de/~iltwww/de/symposium/programm/programm.html