Metropolregion Hamburg

Hamburg Aviation Nachwuchspreis

Haben Sie seit dem WS 2015 eine Abschlussarbeit mit luftfahrtrelevantem Hintergrund an einer Hochschule und/oder einem Unternehmen aus der Metropolregion Hamburg verfasst?

  • Dann bewerben Sie sich jetzt in den Kategorien "Bachelor" oder "Master".
  • Die Sieger erhalten jeweils 1500 Euro.
  • Geehrt werden die Platzierungen 1-3 vor einem großen Fachpublikum aus der Luftfahrt.
  • Der Hamburg Aviation Nachwuchspreis 2017 wird am 12. Oktober im Rahmen des 50. Hamburg Aviation Forum im Hotel Hafen Hamburg verliehen.
  • Die aktuelle Bewerbungsphase läuft vom 20.3.bis 30.6.2017.       

Schauen Sie sich die Teilnahmebedingungen an und bewerben Sie sich unkompliziert über den Bewerbungsbutton.

Schritt 1:

   Teilnahmebedingungen einsehen!: Hier

Schritt 2:

 

Die Bewerbungsphase ist vorbei. Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und werden nach Begutachtung der Einreichungen alle Bewerber/Innen über das Vorrundenergebnis informieren.


Mit dem "Hamburg Aviation Nachwuchspreis" möchte HAMBURG AVIATION junge Talente mit innovativen Ideen in der deutschen Luftfahrtbranche fördern. Dies trägt langfristig dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit des Luftfahrtstandortes der Metropolregion Hamburg zu erhalten und gut ausgebildete Akademiker an den Standort zu binden.

Diesem Ziel dient die Fachkräftesicherung unter Federführung der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI), das HCAT - Hamburg Centre of Aviation Training als innovative Lernortkooperation von technischer Fachschule, Hochschule und Unternehmen und entsprechende Kampagnen, welche durch die Geschäftsstelle des Clusters in Kooperation mit den Hochschulen und der Industrie in Hamburg durchgeführt werden. Die Teilnehmer erwarten beste Vernetzungsmöglichkeiten innerhalb des Luftfahrtclusters. Sie kommen in direkten Kontakt mit den Mitgliedern des Clusters. So unterstützt Hamburg Aviation den Übergang von der akademischen Bildung in die berufliche Tätigkeit der zukünftigen Young Professionals.

Mehr zum Nachwuchspreis erfahren Sie in unserem Flyer!

 

Die Jury

Zur diesjährigen Fachjury zählen Prof. Dr. Jutta Abulawi (HAW Hamburg, Prodekanin für die Lehre, Systems Engineering und CAD im Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau), Roland Bähr (Airbus Operations GmbH, Manager Research & Technology Business Development), Jan Binnebesel (mb+Partner, Geschäftsführer), Dr. Christoph de Beer (Lufthansa Technik AG, Manager F&E Fördermittelmanagement), Prof. Dr. Volker Gollnick (DLR Lufttransportsysteme, Institutsleiter), Dr. Hannes Mechler (P3 Engineering GmbH, Geschäftsführer), Johannes Scharnberg (Hamburg Airport, Director Aviation), Prof. Dr. Frank Thielecke (TU Hamburg, Institut für Flugzeugsystemtechnik, Institutsleiter)  und Prof. Dr. Jens Wulfsberg (Helmut-Schmidt-Universität, Leiter des Laboratoriums Fertigungstechnik).

 

Bisherige Sieger

Hamburg Aviation Nachwuchspreis 2017 "Bachelorarbeit": Maximilian Schuster, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Hamburg Aviation Nachwuchspreis 2017 "Masterarbeit": Filipp Köhler, Chalmers University of Technology Göteburg

Die Präsentationen der Nachwuchspreis-Finalisten 2016 finden Sie hier auf HAV Connect (Anmeldung erforderlich).

Hamburg Aviation Nachwuchspreis 2016 "Theoretisches Konzept": Tobias Meyer, Masterstudent an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr (HSU)

Hamburg Aviation Nachwuchspreis 2016 "Anwendungsnahe Arbeit": Christian Lüers, Masterabsolvent an der TU Braunschweig

Hamburg Aviation Nachwuchspreis 2015 "Anwendungsnahe Arbeit": Siegerprofil Steven Peemöller

Hamburg Aviation Nachwuchspreis 2015 "Theoretisches Konzept": Siegerprofil Jan Heners

Hamburg Aviation Nachwuchspreis 2014: Siegerprofil Marc Spille

Hamburg Aviation Nachwuchspreis 2013: Siegerprofil Kristin Knöll

 

Der Hamburg Aviation Nachwuchspreis wird unterstützt von: